Wanderritt 2020: Unteres Odertal

Unser Wanderritt wird stattfinden. Allerdings haben unsere Organisatorinnen den Ritt an die veränderten Verhältnisse angepasst. Doch das erklären sie am besten selbst:

 

Spezielle Zeiten erfordern spezielles Vorgehen

Darf man in Corona-Zeiten Wanderreiten?

Ja, finden wir Organisatorinnen Evelin und ich. Ensprechend der speziellen Empfehlungen haben wir unser Wanderrittkonzept angepaßt und führen den BIF-Wanderritt in abgewandelter Form durch.

Der Ritt findet vom 24.-27.9.2020 statt. Daran ändert sich nichts.

Alle TeilnehmerInnen bzw häusliche Gemeinschaften erhalten ein eigenes Zimmer.

Wir nehmen die Mahlzeiten sofern möglich an der frischen Luft ein.

Es kann nur eine reduzierte Teilnehmerzahl von 6 bzw 6 häusliche Gemeinschaften teilnehmen.

Sofern es der Wille der Teilnehmenden ist, und dies möglich ist, wird die Rittlänge, zB am letzten Tag angepaßt/verkürzt. Stattdessen könnte es eine kl. Kulturveranstaltung o.ä. geben.

Es sind noch 3 Plätze frei.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

Deike und Evelin

Deike Schacht

Freizeitwartin BIF e.V. (Berliner Islandpferdefreunde e.V.)

 

Und so war es eigentlich geplant: 

Wir alle kennen das in diesem Jahr. Wir haben uns gefreut, nach der Winterpause mit unseren Islandpferden wieder so richtig loszulegen, dann kommt dieses Corona-Virus und macht uns einen Strich durch die Rechnung. Am besten wir planen langfristig etwas ein, auf das man sich freuen kann. Zum Glück gibt es da unseren Wanderritt vom 24.-27.September, der in diesem Jahr durch das Untere Odertal gehen soll.

Wenn uns Corona lässt, startet der Ritt 24. September in Bad Freienwalde/Oder, dort wird auch die erste Nacht verbracht. Am ersten Rittag erkundet ihr die "Alpen" rund um Bad Freienwalde und den Watzmann, der zweite Rittag fürt euch über die "Alpen" und den Niederrohrbruch an der Alten Oder entlang in das Biosphäre-Reservat Schorfheide-Chorin. Dort, in Parstein am See, werdet ihr auch die zweite und dritte Nacht verbringen. Am dritten Rittag reitet ihr in das Untere Odertal und kehrt über den Parsteiner See zurück nach Parstein. Am Abend werdet ihr köstlich bekocht. Der vierte und letzte Rittag führt euch über Oderberg, die Neuenhagener Oderinsel und das Geburtshaus Theodor Fontanes in Schiffmühle zurück nach Bad Freienwalde.

Der Komplettpreis incl. Übernachtung, Verpflegung für Pferd und Reiter und Rittführung beträgt € 325,-, es können 12 Pferd/Reiterpaare teilnehmen.

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular findet ihr hier.  

Abgesagt: 20 Jahre "Centred Riding" mit Sabine

Achtung: der Kurs muss wegen der Corona-Epidemie leider abgesagt werden! Sobald wir wissen, ob und wann es einen Ersatztermin gibt, informieren wir Euch! 

 


——————
Auch in diesem Jahr findet wieder der "Centred Riding" - Reiten aus der Körpermitte - Kurs mit der Centred Riding Instruktorin Sabine Schild-Stöcker statt. Am Wochenende vom 4.-5. April 2020 könnt Ihr euch von Sabine in kleinen Gruppen fit im Sattel machen lassen. Der Kurs findet auf dem Gestüt Hollerbusch, Schlunkendorf, Zippchen 1 statt. 

Der Kurs kostet 120,00 €, BIF-Mitglieder können eine Förderung von 20.00€ bekommen.

Paddocks stehen zur Verfügung, müssen aber natürlich selbst abgeäppelt werden.

Lehrgangsinhalt:

  • Behutsames Training für Reiter und Pferd, dabei
  • Vermittlung der Grundlagen des „Centered Riding“ für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Individuelle Förderung der Balance, Beweglichkeit, Koordination und des Körpergefühls
  • Ein ausbalancierter Sitz entsteht- mühelose Selbsthaltung von Reiter und Pferd
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen Pferd und Reiter
  • Pferd und Reiter finden zur Harmonie
  • Hierdurch dem Pferd eine bessere Selbsthaltung, einen tragfähigen Rücken und dadurch freie taktklare Bewegungen ermöglichen
  • Reiten wird leicht und angenehm für Pferd und Reiter

Mehr dazu findet Ihr HIER in der Ausschreibung. Bitte meldet euch bei Interesse so bald wie möglich an bei Carmed Radbruch. (Anmeldung nur schriftlich! per e- mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

 

Stangentraining - Herbst 2019

Stangentraining – Springen – Freispringen

Gangpferdeunterricht  Theorie & Praxis

 

für Islandpferde & Reiter                                                                                                             

mit Davina Hoffmann   

IPZV Trainer B, Pferdewirt Spezialreitweisen, Jungpferdebereiter

           

12.-13.Oktober 2019     Moorhof/Dobbrikow

 

Stangentraining fördert Kraft, Koordination und Balance und macht Pferd und Mensch Spaß. Ob an der Longe oder unter dem Reiter, um einen beachtlichen Trainingseffekt zu erreichen muß der Mensch relativ wenig tun; nur das Richtige muß es sein.........

Der Leichte Sitz, wie auch immer man die entlastende Sitzart nennt, der Pferderücken kann freier schwingen und sich besser aufwölben was zu einer gelungenen Lösungsphase führt. Er ist die Vorstufe zum Springen und unerlässlich im Gelände.......

Heranführen an das Springen; ganz individuell.

Freispringen richtig gemacht fördert Kraft und Koordination und tut dem Rücken gut, das wiederum tut allem gut. Wie fängt man an? Wie variiert man das Training? Welche Abstände sind die richtigen? Freispringen ist toll.

Gangpferdekurs:Davina gibt auch feinen Gangpferdeunterricht, wer es möchte.

 

Kosten:            für 4 Einzelstunden & Theorie

€ 110.-/90.-          pro Paar/Schüler, Studenten, Rentner mit Nachweis

€ 20.-                   für Zuschauer

Paddockgebühr vor Ort           

Anzahlung € 50.- bei Anmeldung fällig. Bitte gebt an was ihr schwerpunktmäßig tun wollt. Hinweis: BIF-Mitglieder können zusätzlich eine Förderung in Höhe von € 20.- über den BIF beantragen; 5-8 Teilnehmer.

Veranstalter: BIF e.V.; Anmeldung: Nur schriftlich per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   an Deike Schacht,  0176-48321110; Überweisung auf BIF Konto           IBAN: DE82 10090000 5555500027 unter Angabe: „StangenSpringen 2019 für.........“

Centered Riding im 19. Jahr!

Am Samstag/ Sonntag den 26.- 27. Oktober

findet jetzt bereits zum 19. Mal auf dem Gestüt Hollerbusch in Schlunkendorf der BIF - Kurs von

Sabine Schild - Stöcker zum "Centered Riding statt.

Leider musste der Kurs im Frühjahr ausfallen, das holen wir jetzt nach.

 

 „Centered riding“  - Reiten aus der Körpermitte  Was ist das ?!?

Centered Riding ist kein neuer Reitstil wie es etwa Western – Jagd - Dressur - oder Gangpferdereiten sind.

Es ist ein Weg wie man einfacher und schneller ein besseres, ausbalanciertes Körpergefühl bekommt und man somit dem Pferd eine bessere Selbsthaltung, einen tragfähigen Rücken und freie, taktmäßige Bewegungen ermöglicht.

Mehr hierzu findet ihr in der Ausschreibung.

9. BIF Hestadagar / Freizeitturnier und BIF Isi Trec auf Gut Birkholz

Im September findet auf Gut Birkholz der

9. BIF Hestadagar mit Isi Trec

statt. Los geht es am 7. September 2019 mit dem Hestadagar, bei dem 14 verschiedene Wettbewerbe, vom Fahnenrennen bis zur Mensch-Hund-Geschicklichkeit ausgeschrieben sind. Am 8. September 2019 folgt der BIF Isi Trec, der aus dem Orientierungsritt am 8. September, einem Trail oder/ und Töltwettbewerb am 7. September und einer kleinen Theorieprüfung besteht. 

Hier findet Ihr die Ausschreibung

Nennformular für den Hestadagar

Nennformular für den Isi Trec

Und hier kommt auch der

Zeitplan